NEUHEITEN FINDEST DU UNTER UPDATE >>>Der neue Actros - Weltpremiere Brüssel 2011 siehe Video Clip und Video Clip Neuer Actros
   
  Highwaycharly s Bilder
  Österreich
 

 ÖSTERREICH

Neues Nachtfahrverbot in Tirol   (Klick mich) 
Ab 1.November 2012 dürfen nur mehr EEV oder Euro6 in der nacht durch Tirol fahren.

 

Welche Einschränkungen gibt es auf der A12 für Lkw?

 

Gültig zwischen Straßenkilometer 6,35 (bei Langkampfen) und 90 (bei Zirl).

1. Nachtfahrverbot (LGBl 119/2012):

  • für Lkw und Sattelkraftfahrzeuge mit einem höchsten zulässigen Gesamtgewicht (hzG) über 7,5t
  • für Lkw mit Anhängern, bei denen die Summe der hzG beider Fahrzeuge 7,5 t übersteigt
  • Fahrverbotszeiten:
    • Mai bis Oktober: Werktage 22 bis 5 Uhr, Sonn- und Feiertage: 23 bis 5 Uhr
    • November bis April: Werktage 20 bis 5 Uhr, Sonn- und Feiertage: 23 bis 5 Uhr

Ausnahmen (Auszug):

  • Fahrten mit Kraftfahrzeugen mit EEV-Motoren sind bis zum 31.10.2013 erlaubt.
  • Fahrten mit Kraftfahrzeugen mit EURO 6-Motoren sind bis zum 31.12.2015 erlaubt.
  • Fahrten zum überwiegenden Transport leicht verderblicher Lebensmittel mit einer Haltbarkeit von nur wenigen Tagen oder zum ausschließlichen Transport von periodischen Druckwerken,
  • Fahrten zur Aufrechterhaltung dringender medizinischer Versorgung
  • Lebendtiertransporte,
  • Fahrten, die den Straßenbauvorhaben auf der A 12 oder A 13 oder dem Ausbau der Zulaufstrecke Nord der Eisenbahnachse München–Brenner–Verona oder der Errichtung des Brenner Basistunnels dienen,
  • Fahrten des Abschleppdienstes oder der Pannenhilfe,
  • Fahrten des Bundesheeres oder ausländischer Truppen die sich in Österreich aufhalten oder Fahrten von Hilfstransporten anerkannter Organisationen,
  • Fahrten mit Kraftfahrzeugen im Vorlauf- und Nachlaufverkehr zur Eisenbahnverladung zum bzw. von den Bahnterminal Hall oder Wörgl, wenn dies durch ein entsprechendes Dokument nachgewiesen werden kann.

Generell: Abgaskategorien müssen immer durch entsprechende Dokumente nachgewiesen werden.
 

NEU: Lkw-Fahrverbot B 148 Altheimer Straße ab Mitte Dezember 2010

 

Text der Verordnung und grafische Darstellung des Fahrverbotsbereiches sowie des Gebietes des Ziel- und Quellverkehrs

 

Bestehende Lkw-Fahrverbotsregelungen gegen den Mautausweichverkehr in OÖ

Am 7. Juni 2004 wurde von der OÖ. Landesregierung eine Verordnung beschlossen, mit der auf bestimmten oberösterreichischen Bundes- und Landesstraßen als Maßnahme gegen den Lkw-Ausweichverkehr ein Fahrverbot für Lkw über 3,5 t hzG verhängt wird - die Verordnung wurde am 21. Juni 2004 im Landesgesetzblatt veröffentlicht - tritt also mit 22. Juni 2004 in Kraft -

 

Verordnungstext

 

Merkblatt: Lkw-Ausweichverkehr: Fahrverbote in OÖ: Infos über die aktuelle Situation. Ausgenommene Fahrten:

 

Ausgenommen sind Fahrten im Ziel- und Quellverkehr für Gebiete, die ansonsten nicht ohne Umweg erreicht werden können:

Inhaltlich aus Sicht der Wirtschaft am wesentlichsten ist die generelle Ausnahme von Fahrten im Ziel und Quellverkehr für Gebiete, die ohne Benützung der vom Verbot erfassten Wegstrecken nicht ohne Umweg erreicht werden können. Besonders wichtig dabei ist, dass diese Regelung nicht örtlich begrenzt ist. Damit ist also sichergestellt, dass der gesamte Lokal- und Regionalverkehr dann das betroffene Bundes- und Landesstraßennetz benützen darf, wenn die Benützung von Autobahnen einen Umweg darstellen würde.

 

OÖ Wirtschaft Artikel LKW-Fahrverbot Kleines Deutsches Eck ab 29.05.2007

 

Verordnungstext Teil 1 Fahrverbote inkl. Ausnahmen

 

Verordnungstext Teil 2 Begleitmaßnahmen

 

LKW-Fahrverbote; Merkblatt_06-2009

 

LKW-Ausweichverkehr; Fahrverbote - Österreichkarte/jpg-File/Stand: September 2008

 

LKW-Ausweichverkehr; Fahrverbote - Österreichkarte /pdf-File/Stand: September 2008

 

 
  Heute waren schon hier 201003 Besucher (731127 Hits) Gesamte Besucherzahl  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
NEUHEITEN FINDEST DU UNTER UPDATE >>>Der neue Actros - Weltpremiere Brüssel 2011 siehe Video Clip und Video Clip Neuer Actros